Gedichte Online Lesen
Scriptaculum



Browsergrösse wird nicht unterstützt!

Männer und Frauen, Gedichte Sprüche und Geschichten.

Die Welt besteht nur, weil es Männer und Frauen gibt! So wichtig sind beide! Finden Sie in diesen amüsanten Geschichten und Gedichten über Männer und Frauen heraus, warum das so ist. Gerade jetzt, wenn Sie diese Texte über Männer und Frauen lesen, nehmen Sie die Welt und das Universum wahr. Sie wurden geboren und leben mit einer Vorstellung über alles was Sie umgibt. Darum existiert die Welt überhaupt – weil es Millionen wahrnehmen, sehen und darüber berichten. Und in einer Welt ohne Männer und Frauen gäbe es Sie und uns alle nicht, gäbe es keine Wahrnehmung und kein Wissen. Das Universum wäre allein... Vielleicht ist das Universum aber auch männlich und weiblich, maskulin und feminin.  Wie sonst sollte man die Berichte über Materie und Antimaterie im Weltall deuten? Wenn beide sich treffen kann diese besondere Energie mit ihrer Kraft ganze Welten erschaffen und ebenso schnell wieder zerstören. Erinnert das nicht auch an die irdischen Freuden und Probleme zwischen Männern und Frauen?  Das kann man nur mit Humor nehmen und darum sind unsere lustigen Gedichte über Männer und Frauen die reine Wahrheit - im Sinne einer guten Satire. Schauen wir auf unsere evolutionäre Entwicklung und auf die Frage, warum Männer und Frauen so sind wie sie sind? Sie finden hier witzige, amüsante, humorvolle und satirische Geschichten und Gedichte über Männer und Frauen. Viele Gedichte sind richtig komisch und Sie werden lachen können über diese neuen und lustigen Gedichte über Männer und Gedichte über Frauen. Die kleine literarische Reise über Männer und Frauen beginnt im Neandertal. Hier wurden (Achtung: Die ganze Story ist erfunden!) neben den alten Knochen einer Seitenlinie des Menschen Zeichnungen an den Felsen entdeckt, deren Inhalte in unserem ersten Gedicht rekonstruiert wurden. Wenn Sie diese Geschichte über Männer und Frauen aus alter Zeit lesen, werden Sie feststellen: Damals waren die Höhlenzeichnungen reine Boulevard-Zeitungen. Alles schon mal da gewesen. Nichts Neues also über Männer und Frauen seit damals... Dieses Bild der hübschen Frau im steinzeitlichen Gewand gibt Ihnen einen ersten Einblick in die alte Zeit und warum wir (Männer und Frauen) so sind wie wir sind!

Männer und Frauen Geschichten und Gedichte amüsant und ehrlich

Lesen Sie nun in dieser Geschichte, geschrieben als Gedicht, wie alles begann. Und lesen Sie auch, warum Männer und Frauen seit den fernen Zeiten in der Höhle nur das Fell gegen Krawatte und Kleid getauscht haben. Der Rest liebe Männer und Frauen kommt Ihnen ohnehin bekannt vor.... Lesen mehr zum Thema hier:  Gedichte über Männer   Gedichte über Frauen  Liebe  Glück   und natürlich hier:  Auto  war doch klar, oder? Und was könnte Männer und Frauen mehr vereinen oder entzweien als die Diskussion über Schuhe und Frauen? Unsere Sprüche über Schuhe und Gedichte über Schuhe geben witzige und lustige Antworten.

 


Männer und Frauen - eine wahre Geschichte

Männer und Frauen - eine wahre Geschichte

Schock: Zickentheater
tötet Stimmung

In der Höhle ist´s noch still,
der Mann denkt nach, er will
mit den Kumpels was erleben;
geh´n wir doch mal was erlegen.

Man rafft sich auf, greift zum Speere,
kämpft noch mit der Morgen-Leere
im Gehirn, da hört man schon
Mammuts brüllen, toller Ton.

Jetzt werden auch die Damen wach,
`Mist, dieser Morgen danach`.
Der will doch wohl kein Frühstück ?
Hunger beflügelt das Jagdglück !

Die Kerle rennen los ein Stück,
genießen jetzt den Tunnelblick.
Den braucht, wer auf der Jagd
erfolgreich ist, danach die Knochen nagt.

Das schützt ihn vor der Überlegung,
was in der Höhle vor sich geh´n könnt`.
Frau bespricht, was `Mann` so kann
und ob er auch des nachts gewann.

Die Chefin spricht sodann vom Speere,
als wenn sie selbst das Mammut wäre.
Und gibt dann mächtig an:
`Meiner bringt heut das größte an!`

Das war ein Fehler, garantiert,
am Abend wird sie abserviert.
Ihr Kerl kann machen, was er will,
kapieren wird er wohl nicht viel.

Jetzt kommen sie heim zu ihren Frauen,
ein Mammut in den Abschlepptauen.
Und die Angeberin tönt wieder:
`Meiner stieß das Mammut nieder!`

Ist es zäh, ist es zu klein ?
Da wird doch wohl ein Fehler sein !
Der Rest der Damengruppe
nimmt Rache, ihr ist´s schnuppe.

Nur der Mann ist überrascht:
`Hab ich denn was falsch gemacht ?
Das Mammut ist doch ultragroß,
wo ist die gute Stimmung bloß ?`

Höhle gemütlich, Mammut heiß,
besser geht´s nicht, wie man weiß.
Nur die Stimmung hat `nen Kater
wegen des Gens für Angebertheater !

Diese Story sei komplett gelogen,
behaupten Evolutionsbiologen.
Doch wie kam das Gen zum Menschen,
wenn nicht durch Paarungssequenzen?

Wie wir wurden, was wir sind.

Text Nr.: 70404
Copyright
...mehr zum Gedicht

Ob es bei diesem Gedicht über Männer und Frauen um den Neandertaler oder einen Stamm von frühen modernen Menschen geht, ist eigentlich egal. Diese Satire beschäftigt sich mit der Frage, ob sich seit unserem Leben in der Höhle oder der Jagd auf Mammuts wirklich so viel verändert hat. Und offensichtlich ist das nicht Fall. denn diese liebenswerte Geschichte über Frauen und Männer kommt uns allen bekannt vor. Überall dort wo sich Menschen treffen, wirken offenbar die alten Muster und Mechanismen unserer vorzeitlichen Gene. Ob nun Höhle oder Geburtstagsfeier, im Beruf oder beim Hobby: Nur selten geht es richtig entspannt zu. Ob Frauen oder Männer, jede dieser beiden Spezies geht ganz anders mit sozialen Kontakten um und stellt die eigene Position in gewissen Arten von Konkurrenzverhalten klar. Das ist gut und normal. Aber man kann schon etwas darüber lächeln, dass das alles schon immer so war. Dieses Gedicht über Frauen und Männer eignet sich bestens als Vortrag oder amüsante Rede über Frauen und Männer. Es ist zum Lachen und Nachdenken.... über uns selbst. Vielleicht ist die Schlussfolgerung sinnvoll: Nicht alles so ernst nehmen!


Männer und Frauen sind so verschieden. Wie schön! Wie langweilig wäre die Welt ohne diese spannenden Gegensätze. Anstatt oft darüber zu klagen, wie verschieden wir doch sind, sollten wir die gegenseitig anderen Erfahrungen genießen. Aber wie kam das eigentlich alles? Hier ist die Antwort über den Beginn unserer Entwicklung und warum es zwischen der Höhle in der Steinzeit und der Designerwohnung heute nur den Unterschied zwischen Tapete und Wandbemalung gibt. Die Männer denken mehr an die Jagd, die Damen tun das heute auch, aber immer noch ist ein Rest der Vergangenheit geblieben.Hier unsere Satire über Männer und Frauen, neu formuliert in diesem Videoclip mit Dichterlesung! Haben Sie erkannt, was gemeint ist? Männer und Frauen sind wunderbar. Jeder lebt die Welt auf seine Weise. Partnerschaft, Liebe und ein gutes Leben hängen vom gegenseitigen Verständnis für die Verschiedenheit ab. Gute Unterhaltung mit unseren Gedichten über Frauen und Männer, Schuhe, Friseur und alles was die Welt bewegt.
Schuhe und Frauen Geschichte als Gedicht

Schuhe und Frauen Geschichte als Gedicht

Woher kommt der Schuhtick?

Auf der Schrank-Karriere-Leiter
ist der Schuhschrank niemals Zweiter.
Gut bestückt, so ist es richtig.
Mein Gott, fühlt der sich wichtig.

Auch Frau mit Schuh-Karton
ist lange ohne Grenzen schon.
Den Stapel hoch oder zur Seite,
zur Not ist da noch Breite.

Und was der Mann oft schwer versteht:
Der Schuh für ihn zum Laufen geht.
Ganz unbewusst genießt der Mann.
Doch beim Einkauf zickt er dann.

So führt das Thema oft zur Spannung,
denn im Schuhkauf liegt Erwartung.
Und die Damen müssen verstehen:
Der Zweck ist nicht das Gehen!

Denn Matratzen mit Federkern
sehen auch mal Schuhe gern.
Spätestens jetzt hat er gelernt,
wie doch so ein Schuh antörnt.

Blaue Flecken sind kein Thema,
der nächste Einkauf: Angenehmer!

So erklärt die Literatur den Schuhtick

Text Nr.: 70408
Copyright
...mehr zum Gedicht

Warum wird das Thema um die Männer und Frauen sowie Sprüche Schuhe und Frauen niemals alt? Weil es um mehr geht als nur um Schuhe. Dieses Gedicht über Schuhe und die Sprüche Schuhe machen es überdeutlich. Das Gedicht wurde verfasst als Vortrag oder Rede über die Schuhe der Frauen Dieser Text ist amüsant und lustig zu lesen. Endlich verstehen sich Männer und Frauen ganz neu, wenn es um das Thema Schuhe geht. Dieses witzige, satirische und lustige Gedicht über die Schuhe der Frauen räumt mit vielen falschen Vorstellungen auf und es zeigt den Weg auf humorvolle Weise ins Glück! Ein Appell an die Damen: Versuchen Sie einfach mal, mit dem Schuhtick (Im besten Sinne des Wortes) offensiv umzugehen. Und Sie, liebe Männer, sollten vielleicht lernen jedes Schuhgeschäft zu lieben! Diese Sprüche über Schuhe können helfen. Es kann sich lohnen!


Verführung und Leidenschaft

Verführung und Leidenschaft

An der Bar

An der Hotel Bar
werden Träume wahr.
Die Damen wunderschön
auf dem Hocker anzusehn.

Die Herren schleichen an,
nicht alle trau´n sich ran.
Der Profi geht direkt,
nicht abgeschreckt
von Schönheit, lasziven Blick,
weiter vor, gleich am Stück.

Das Ziel war anvisiert,
doch, was ist jetzt passiert?
Er geht vorbei, spricht an die Schnuppe
neben seiner Zuckerpuppe.

Die, sonst gewohnt der Star zu sein,
bleibt überraschend ganz allein.
Greift zur Erdnuss oder Zigarette,
denkt, ich bin doch so` ne Nette.
Wird nervös und zappelt dann
Langsam an den Mann heran.

Das hat der schon erwartet.
`Mann` weiß bescheid und startet
mit knappem „Hallo“, kurz zugewandt.
Doch scheint die Nachbarin zu interessant.

Das ist dann der Moment,
wo Frau dem Mann entgegen rennt.
Er denkt: `Wie wunderbar
doch meine schöne Angel war!`
Und in schöner Harmonie
lachen beide wie noch nie !

Sie wissen, dass vielleicht,
es bis zum nächsten Morgen reicht.

Flirt und Leidenschaft

Text Nr.: 70413
Copyright
...mehr zum Gedicht

Mann und Frau lernen sich doch nicht einfach so kennen, oder? Wer nichts dem Zufall überlassen will, muss sich schon anstrengen und kann aus diesem Gedicht lernen, wie es geht. Flirten will gelernt sein, aber das ist doch längst nicht alles! Die Kunst ist es, Interesse zu wecken und aus der Nacht das Beste zu machen. Dieses Gedicht über das Spiel mit dem Flirt und und der richtigen Strategie von Interesse und Desinteresse ist einfach nur eine amüsante und humoristische Story über Mann und Frau als Gedicht. Und an die Hotel-Bar, die hier beschrieben wird, sind beide doch in voller Absicht gegangen. Viel Freude an dem unterhaltsamen Spiel der Partnerwahl und wie sie gelingt.


Macho Macho Sprüche

Macho Macho Sprüche

Was ist ein Macho Mann?
Gedicht

Ein echter Macho wird nicht alt;
betört mit göttlicher Gestalt
Er glaubt fest und selbst daran:
Als Macho bin ich echt mehr Mann!

So lassen sich die Damen zähmen;
mein Auftritt wird sie alle lähmen.
Als himmelsgleicher Liebesbote
kenn` ich keine Denkverbote.

Ich träum` mich zum Erotikgott,
zu dem Befreier vom Alltagstrott.
Hier bin ich doch, hallo hallo!
Ich mach` die Welt als Macho froh!

Auf dass ich niemals mehr erschlaffe
und was ich will auch schaffe,
blas` ich mein Ego täglich auf,
mein Gott, bin ich gut drauf!

Eine neue Macho Definition

Text Nr.: 70459
Copyright
...mehr zum Gedicht

Ein echter Macho hat das Selbstvertrauen als Mann gewissermassen verinnerlicht, nein, er besteht einfach aus Selbstvertrauen das ihn sagen lässt: Macho Macho, ich mach die Welt als Macho froh! ...Als hätte die Welt darauf und auf ihn gewartet. Der Macho im klassischen Sinne ist sich selbst genug. Die Welt braucht ihn natürlich nicht. Aber er braucht sich! Daher kommt dieses Selbstvertrauen, von dem die übrige Welt einfach oft glaubt, dass es sich auf nichts gründet. Der Macho in diesem Gedicht ist der Machomann der uns allen ein wenig auf die Nerven geht oder uns humorvoll mit seiner Art unterhält. Ganz nach Geschmack des Betrachters. Die echten, die wahren Machos, die Könner unter den Männern werden immer ihren inneren Macho zu verbergen suchen - und darum durch knisternde Kraft und Begeisterungsfähigkeit auffallen. Davon wünschen wir uns alle mehr. Die Schaumschläger sind einfach nur als pure Satire zu verstehen. Lachen Sie, aber ärgern Sie sich nicht über die "Möchte-gern-Machos" ! In diesem Sinne nehmen Sie diese Macho-Sprüche zur eigenen Unterhaltung oder tragen Sie das Gedicht über Machos an geeigneter Stelle als amüsante Geschichte vor. Besser können Sie den Macho, den Schauspieler in Sachen Männlichkeit, gar nicht beschreiben. Genießen Sie diese Satire über Männer und diese besondere Art von Macho, die nie aussterben wird!