Gedichte Online Lesen
Scriptaculum



Browsergrösse wird nicht unterstützt!
Ein Gedicht zum Hochzeitsjubiläum

Ein Gedicht zum Hochzeitsjubiläum

Wir feiern.

Es ist nachts, es wird schon helle,
wir planen die Feier, auch mit Kapelle.
Wen laden wir ein und überhaupt wie?
Mit Karte, Anruf, doch nur nicht DIE!

Es ist eine Qual über so viele Wochen;
alles wird wieder und neu besprochen.
Zwischendurch fragen wir sogar,
ob das der Preis der Ehe war.

Die Feier naht mit Musik und Torte,
Gäste sprechen Jubiläumsworte;
Nach Essen, Tanz und Nachtbuffet,
ist`s schon vorbei, wie ich seh`!

Es ist halb vier, man genießt die Stille,
Das Schönste ist die Kopfschmerzpille.
Wir sehen uns an und verstehen spontan;
wir denken nie wieder im Traum daran!

Und schön war es doch!

Autor: Milbradt 70606

Copyright


Feiern Sie ein Hochzeitsjubiläum? Privat und für sich allein? Wie auch immer, hier eine kleine Satire als Gedicht zum Hochzeitsjubiläum, humoristisch und mit besonderem Blickwinkel auf die Feier und danach. Eine große Feier zur Silberhochzeit könnte vielleicht zu diesen Überlegungen führen. Aber schön war es doch werden Sie sagen, wenn die Feier spät in der Nacht zu Ende ist. Dieses ist das Gedicht für danach! Einfach nur so zum Spaß als humorvolle und lustige Geschichte über das Hochzeitsjubiläum mit großer Feier. Das Gedicht eignet sich auch als Rede mit Humor zum Jubiläum.