Gedichte Online Lesen
Scriptaculum



Browsergrösse wird nicht unterstützt!
Gedicht zur Einladung

Gedicht zur Einladung

Kurzes Einladungsgedicht.

Hallo, ich will nur dieses sagen:
Ich möchte eine Feier wagen.
Es ist ein großer Wunsch für mich,
auch freu` ich mich ganz fürchterlich.
Ich koche für euch ohne Rast,
will jeden sehen als lieben Gast!

Absender Einladung nicht vergessen!

Autor: Milbradt 70554

Copyright


Gedichte zur Einladung haben Tradition. Es gab eine Zeit da wurden Einladungen durch Boten überbracht. Heute haben wir professionelle Einladungskarten, stilvoll und edel zum selbst Gestalten. Natürlich zum Versenden durch die Post mit einer schicken Briefmarke. So macht Ihre Einladungskarte mit Gedicht richtig Eindruck. Dieses Gedicht zur Einladung ist neutral gehalten, das heißt, Sie können es für jede Feier verwenden auf der es etwas zu essen gibt. Und noch einmal: Versenden Sie die Einladung besser nicht per e-mail oder sms. Das geht natürlich schon, wenn der Anlass für die Feier kleiner ist. Ansonsten ist immer der Einladungsbrief oder die Einladungskarte das Mittel der Wahl.