Gedichte Online Lesen
Scriptaculum



Browsergrösse wird nicht unterstützt!
Wer bin ich Gedicht

Wer bin ich Gedicht

Wer bin ich wirklich?

Auf dass der Geist, der selten logisch,
Erkenntnis fände, wo der Zoo ist.
Dort findet sich in großer Zahl
menschlich historisches Erbmaterial.

Da schaue ich ganz gerne hin,
weil ich doch oft so ähnlich bin.
Mit dieser Erkenntnis dann
geht man den Alltag anders an.

Am Morgen geht´s schon los,
die Morgensorgen bleiben groß.
Das Frühstück kommt nicht von allein.
Im Zoo bringt das der Pfleger rein.

So sehe ich denn manches Tier,
meistens oft auch selbst in mir.
Immer, wenn ich wo angebe,
gab´s Parallelen im Gehege.

Ähnlichkeit auch bei der Paarung,
bei Menschen nur ohne Behaarung.
Spätestens jetzt bekommt man mit,
dass Leben wie Zoo ohne Eintrittsgeld ist.

Den
„wer bin ich Test kostenlos“
brauchen Sie nicht mehr!

Autor: Milbradt 70492

Copyright


Wie kann man bei der der Frage "Wer bin ich?" allen Ernstes eine Antwort erwarten? Nichts blieb unversucht, dieses Geheimnis mittels Beobachtung des Menschen zu klären. Und bei aller Selbstbeobachtung ist schon so mancher verzweifelt. Nicht vom Erforschen anderer, nein von der Selbstbeobachtung ohne eine darauf folgende Erkenntnis. Was erwarten wir denn? Wir sind nun mal ungefragt auf dieser Welt. Einfach so. Auch dieses "Wer bin ich Gedicht" gibt natürlich keine Antwort. Aber es liefert eine Erklärung. Das muss reichen. Wie viele Menschen leben auf der Welt? Wie viele lebten insgesamt schon vor uns? Da sehen Sie es: Auf so viele Fragen, die gestellt wurden, kann es keine vernünftige Antwort geben. Also antworten wir unvernünftig, leichtfertig, humoristisch, satirisch oder sarkastisch und bemühen mal Charles Darwin. Also nehmen wir uns besser nicht so ernst bei der Frage: Wer bin ich? In diesem Sinne sei dieses "Was bin ich Gedicht" als echte Satire zum Lachen über uns selbst zu verstehen.