Gedichte Online Lesen
Scriptaculum



Browsergrösse wird nicht unterstützt!
Der innere Schweinehund

Der innere Schweinehund

Schweinehund überwinden

Haustiere sind des Menschen Glück.
Im Leben begleiten sie uns ein Stück.
Doch lebenslang, darauf sei gewettet,
ist ein Schweinehund an uns gekettet.

Es regnet, draußen ist es nass.
Mensch sitzt und denkt so was...
...wie: `Jetzt geh´ ich mit dem Hunde raus,
ach was, das lass ich jetzt mal aus !`

Da ! Gerade ist es schon passiert !
Der Schweinehund hat Mensch geführt.
Mensch denkt: `Ich habe doch Gehirn!`
und zeigt dem Schweinehund die Stirn.

Der Mensch steht auf, geht aus dem Zimmer,
draußen regnet es noch schlimmer.
Mensch ruft, der Hund kommt angetrabt.
Doch er will nicht raus, ist nicht angesagt !

Die Trägheit, die des Menschen ist,
wird auch beim Hund nicht oft vermisst.
Bei Lebewesen mit Intelligenz
zeigt halt der Schweinehund Präsenz.

Viel Glück kann es den Menschen geben,
die mit der Erkenntnis leben:
Mit Feinden, die man nicht besiegen kann,
freundet man sich besser an !

Gedichte für das Leben!

Autor: Milbradt 70481

Copyright


Diese Gedichte vom Leben beschreiben es überdeutlich. Der innere Schweinhund steckt einfach in jedem! Ja, in jedem, auch im Hund. Lesen Sie dieses Gedicht über das Leben und den inneren Schweinehund. Es ist tragisch und gleichzeitig zum Lachen wie uns der innere Schweinehund im Griff hat. Sie wollen ihn loswerden? Vergessen Sie`s! Nochmals: Lesen Sie diese Geschichte vom Inneren Schweinehund und Sie wissen was gemeint ist. Freunden Sie sich an, er bleibt bei Ihnen. Er reißt Sie mit, er kann nicht anders. Kurz gesagt: Der Innere Schweinehund ist treu. Der Innere Schweinehund ist mächtig. Sie können nicht gewinnen. Und wo man nicht gewinnen kann..... Richtig, einfach mitmachen. Wir alle tun es sowieso!