Gedichte Online Lesen
Scriptaculum



Browsergrösse wird nicht unterstützt!

Freundschaft Gedichte, Freunde und Freundinnen.

Gedichte über die Freundschaft finden Sie hier auch als Gedichte zum Nachdenken über sich selbst. Denn Freunde kann nur haben, wer auch „freundschaftsfähig“ ist. Freundschaft und Gedicht werden immer ein tief empfundenes Seelenspiel sein. Ein Gedicht braucht nicht viele Worte, es braucht die richtigen. Genau wie in einer guten Freundschaft! Denn die Freundschaft, über die unsere Gedichte ganz neu sprechen, meint die echte Freundschaft. Diese Art der Freundschaft setzt alles Vertrauen der Welt voraus. Wirkliche Freunde sind frei von Konkurrenz, frei von Neid und Missgunst. Dieses Stadium der menschlichen Schwächen haben beste Freunde bereits abgelegt. Dennoch liegen Streit und Freundschaft eng beieinander. Und dagegen kann man vorsorglich etwas tun!

Freundschaft Bilder kosten runterlasen

So handeln diese Gedichte über Freundschaft eben auch von verschiedenen Meinungen bis zum Streit. Doch wahre Freunde vertragen eine andere Meinung, denn sie wollen von einer neuen Sichtweise der Freundschaft sogar profitieren. Am nächsten Tag ist das alles ohnehin vergessen und die Freundschaft verläuft wieder in ruhigen Bahnen. Und wenn nicht.... Dann halten Sie es wie Oscar Wilde es in seinem Roman „Das Bildnis des Dorian Gray“ formulierte, Zitat: „Lachen ist kein schlechter Anfang für eine Freundschaft – und bei weitem das beste Ende.“ Von Freunden sollte doch erwartet werden, dass man gute gemeinsame Zeiten hatte. Wenn denn doch die Freundschaft erkaltet, dann aber bitte mit Stil. Halten Sie es wie von Oscar Wilde beschrieben: Gehen Sie mit einem Lachen und behalten Sie die guten Erinnerungen. Und so kommt es in den Gedichten von Freundschaft immer wieder zum Ausdruck, dass auch gute Freundschaften dem Zyklus des Lebens unterliegen: Sie beginnen, sie erreichen Ihre beste Zeit und klingen auch wieder ab. Je nach Naturell der Partner in der Freundschaft. Ganz anders sind die Freundschaften aus Kinder- und Jugendzeiten. Diese halten oft ein ganzes Leben und selbst lange Zeiten der Trennung werden mit den ersten Worten hinweggefegt als hätte man sich gestern erst gesehen. Besonders unser erstes Gedicht Freundschaft handelt von einer Dankesrede an einen Freund aus Jugendzeiten. Das Bild ist „echt“, der Text ist authentisch, der Autor ist der ältere Herr rechts im Bild und der Freund schon aus Schulzeiten ist Arzt, Freund und weiser Lebensberater in langen Stunden des Philosophierens....  In diesem Sinne wünschen wir auch Ihnen mit diesen Freundschaftsgedichten guten Lebensrat und Unterhaltung. Und vielleicht profitieren Ihre Freundschaften von dem einen oder anderen Gedanken aus unseren Gedichten über Freundschaft!  Passende Gedichte finden Sie auch hier:   Danke   Ich und die Welt

 


Freundschaftsgedicht

Freundschaftsgedicht

Danke für die Freundschaft

Die Freundschaft, die so jung begann,
beständig sich durchs Leben spann.
Begleitet von manch` kleiner Macke,
die mich oder den Freund mal packte.
Doch nichts hat je in Frage gestellt
die Freundschaft, die gut aufgestellt.

In der Jugend hat man übertrieben,
fühlte sich wie 007
und mit Geschick hat man vollbracht,
wofür die Damen sich schön gemacht.
Inzwischen können beide ahnen:
das Leben läuft in ruhigen Bahnen.

Dann, bei einem Gläschen Wein,
kann Erinnerung viel schöner sein.
Ich danke dir für Beständigkeit,
für Offenheit und Freundlichkeit.
Du hast meinen Geist bewegt,
Langeweile fortgefegt.

Und trifft man sich nach langer Zeit
dann macht er seine Arme weit
und spricht als weiser Lebensgestalter:
`Na, was geht ab..., mein Alter ?`

In diesem Sinne endet dieses
Freundschaftsgedicht
wie es begann:
„Danke für die Freundschaft“

...mit diesem Freundschaftsgedicht!

Text Nr.: 70342
Copyright
...mehr zum Gedicht

Ein Freundschaftsgedicht zur richtigen Zeit vertieft vielleicht Ihre Freundschaft. Sagen Sie doch einfach ab und zu Danke für die Freundschaft. Sagen Sie stilvoll und mit Niveau Ihrer Freundin oder Ihrem Freund, wie wichtig Ihnen die Freundschaft ist. Dazu brauchen Sie keinen Grund. Wenn Ihr Gefühl Ihnen sagt, dass Sie sich in der Freundschaftsbeziehung wohl fühlen, dann drücken Sie es einfach mal wieder auf die nette Art aus. Sagen Sie es, schreiben Sie einen tollen Brief. Sie glauben gar nicht, wie groß die Freude darüber sein kann. Und mit einem dieser schönen Freundschaftsgedichte geht alles viel leichter. Poesie ist ein Gefühl dass mit netten Worten die Seele zum Wohlfühlen verführt! Nutzen Sie einfach diese Freundschaftsgedichte. Verwenden Sie die Gedichte gratis und völlig kostenlos für Ihre privaten Zwecke. Wir wünschen viel Freude an diesen literarischen Texten. Das ist Lyrik in moderner Fassung.


Freundschaft Gedichte

Freundschaft Gedichte

Freundschaftsbeweis
für Freundinnen und Freunde

Wem oder was kann man glauben?
Wer macht sich Mühe zu verstehen?
Wenn andere unsere Sinne rauben,
bleibt Freundschaft fest bestehen.

...ein kurzes Freundschaftsgedicht für Sie!

Text Nr.: 70343
Copyright
...mehr zum Gedicht

Sind Freundschaftsgedichte noch zeitgemäß? Aber natürlich! Zu jeder Zeit waren Poesie und Gedichte wichtig, um besondere Stimmungen und Gefühle auszudrücken. Gleich nach der Liebe ist die Freundschaft die wichtigste Beziehung. Also pflegen Sie Ihre Freundschaft. Kurze Sprüche und Freundschaftsgedichte geben Ihnen so viele Anregungen, was man sagen kann. Einfach so und ohne besonderen Grund. Gerade das überrascht richtig und bleibt in der Erinnerung. Schöne Freundschaftsgedichte finden Sie hier, kostenlos und gratis für Ihre ganz private Literatur und Poesie.


Freundschaft enttäuscht

Freundschaft enttäuscht

Enttäuschte Freundschaft

Lieber würde ich`s nicht sagen,
und überhaupt, kann ich`s wagen,
einmal deutlich auszusprechen,
bevor wir alles leicht zerbrechen?

Ich hoffe auf den leisen Ton
der guten Freundschafts-Kooperation.
Lass uns jetzt zusammenkommen,
sprechen, und dann haben wir gewonnen!

Nicht aufgeben

Text Nr.: 70344
Copyright
...mehr zum Gedicht

Sie fühlen sich in Ihrer Freundschaft enttäuscht? Aber Sie sind eher der leise Typ und möchten nicht noch mehr freundschaftliche Gefühle zerstören. Dann sollten Sie mit diesem Freundschaftsgedicht endlich für Klarheit in Ihrer Freundschaft sorgen. Dieses Gedicht sagt alles, um zu einem guten Gespräch aufzufordern. Sie sagen es zurückhaltend, niveauvoll - und falls es verstanden wird, ist es Ihre Bemühung um die Freundschaft wert! In diesem Sinne: Nicht aufgeben! Echte Freunde sind nie schnell verloren. Denn man versteht sich doch! Und vielleicht wartet Ihr Freund oder Freundin genau auf diese Initiative für die Freundschaft. Trotz Ihrer Enttäuschung: Schalten Sie auf Versöhnung. Vielleicht ist es für beide Partner doch das Richtige. Denn irgend etwas gab es doch mal, das Sie in Sympathie zusammen geführt hat.


Aus und vorbei

Aus und vorbei

Du hast mich enttäuscht

Ich bin enttäuscht, ich bin verletzt,
ich habe voll auf Freundschaft gesetzt.
So viel ist dir so sehr egal.
Darum sag` ich dir: „Du kannst mich mal!“

Aus und vorbei

Text Nr.: 70345
Copyright
...mehr zum Gedicht

Aus und vorbei, das sagen Sie doch nur, wenn es Ihnen einfach reicht. Dann heißt es: Schluss jetzt, nie wieder, Ende im Gelände - oder was Ihnen immer auch für Sprüche zum Schluss machen einfallen mögen. Dieser Spruch gilt für die Liebe ebenso wie für die Freundschaft. Selbst zur Trennung kann man ein Gedicht als Freundschaftsgedicht bezeichnen, denn wenn es nicht mehr weiter geht, ist das befreiende Ende sicher auch so etwas wie ein Freundschaftsdienst. Lange Rede ist sicher nicht mehr angebracht. Dieser kurze Spruch reicht völlig! Deutlicher geht es nicht. Es ist ein Freundschaftsgedicht der deutlichen Art.


Alte Freunde

Alte Freunde

Ein Freundschaftsgedicht

Damals, als die Zeit begann,
vor vielen Jahren irgendwann,
haben wir schon früh erkannt,
Gemeinsamkeit schafft Lebensband.

Nun sind wir beide angekommen
-wir haben etwas zugenommen-
und fühlen uns, als sei die Zeit
wie Jugendkraft für uns bereit.

Nicht immer ist uns beiden klar,
was ist, was wäre und was war.
Denn alte Freunde leben gerne,
in alten Zeiten aus der Ferne!

Alte Freunde und schöne Momente

Text Nr.: 70429
Copyright
...mehr zum Gedicht

Was waren doch die "Alten Zeiten" schön. Sonderbar, dass alte Freunde so vieles aus der Vergangenheit heute verklärt beschreiben. Oder ist es ein Segen der Natur die uns so empfinden lässt um unser Leben angenehmer zu gestalten? Alte Freunde haben diese wunderbaren eigenen Erlebnisse die man nur gemeinsam teilen kann. Das verbindet auf eine liebe menschliche Art oft für immer. Das was Alte Freunde und ihre Freundschaft ausmacht kann man im späteren Leben nur selten erreichen. Dieses Freundschaftsgedicht beschreibt die Alten Freunde so realistisch und sympathisch, dass jeder sofort versteht.